HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Matinee mit der Buchhandlung Machwirth

Im Rahmen vom Literaturcafe lädt Sie die Buchhandlung Machwirth passend zum Buch zu der Verfilmung " Frankenstein"  der Filmklassiker von 1931 in der Hauptrolle Boris Karloff ein. 

Wissenschaftler Herbert von Frankenstein stiehlt mit Assistent Fritz Leichen, um aus toter Materie Leben zu schaffen. Mittels elektrischer Ladungen erweckt er ein Geschöpf enormer Größe und Hässlichkeit zum Leben, das, weil Fritz ein Gehirn vertauscht hat, ein anormales Hirn besitzt. Das Monster flieht aus Frankensteins Turm. Als ein Mädchen ertrunken in einem See aufgefunden wird, verfolgen die Dorfbewohner das Monster bis zu der Mühle, in die es seinen Schöpfer geschleppt hat, und zünden die Mühle an...

Die erste Tonfilmfassung des Frankenstein-Stoffs, der auf der Gothic Novel von Mary Shelley basiert. Drehbuchautor Robert Florey änderte wesentliche Teile des Schauerromans (das Monster wird mit Magie geschaffen, endet im ewigen Eis). Die Regie übernahm der Brite James Whale, der nach dem Publikumserfolg für Universal die Fortsetzung "Frankensteins Braut" (1935) inszenierte. Das Monster wurde von Boris Karloff (1887-1969) gespielt, der zu einem Star des Horrorfilms wurde und in 155 Filmen, darunter Roger Cormans "Der Rabe" (1962), auftrat.

Quelle: mediabiz.de 

 

Vor dem Film gibt es eine Einführung in das Genre und anschließend eine Filmanalyse von Felix Arnold.

 

Tickets können an der Kinokasse oder bei der Buchhandlung Machwirth erworben werden.

« zurück