HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Heute im Programm:

2040 - Wir retten die Welt!

Am Sonntag den 08. August laden wir Sie um 11 Uhr zum Film 2040 - Wir retten die Welt in Kooperation mit Bündnis 90/Die Grünen ein.

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen. Quelle: universumfilm.de


Alle Infos, Trailer & Tickets:

Woozle mit Wumms!

Freut euch auf das blaueste Woozle Goozle Kinowochenende voller Spaß und mit ganz viel Wumms. Am 07. & 08. August 2021 könnt ihr jeweils um 15:00 Uhr euren Helden Woozle Goozle und seinen besten Freund Simón mit zwei Episoden und einer exklusiven Aufführung zum ersten Mal auf der großen Kino-Leinwand erleben. Mit im Gepäck sind natürlich auch explosive Experimente und Streiche mit jede Menge Lachpotential. Und es gibt noch viel mehr: vor einer Fotowand mit buntem Woozle Goozle-Motiv könnt ihr coole Erinnerungsfotos schießen und Woozles Kino mit Wumms zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Also zieht euch eure blaueste Kleidung an und kommt mit euren gebastelten Masken. Woozle Goozle und Simón freuen sich auf euch

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Opernsaison 2021

Die Salzburger Festspiele im Bali Kino:

„Für alle, die in diesem Jahr selber nicht vor Ort sein können oder sich schon jetzt auf die nächsten Festspiele hinsehnen, gibt es auch weiterhin Grund zur Freude: wir übertragen eine handverlesene Auswahl der beeindruckendsten Produktionen aus den letzten Jahren. Diese gibt es zum ersten mal auf der Kinoleinwand. 

Im Sommer starten wir am 25. Juli 2021 Mozarts Oper 'COSI FAN TUTTE'. Sicherlich ein Highlight der Salzburger Festspiele im vergangenen Jahr. Am 22. August führen wir ihnen die Oper von Verdi 'AIDA'  aus 2017 vor.

Im Herbst zeigen wir zum 50. Geburtstag von Operngröße Anna Netrebko am 19. September Mozarts 'LE NOZZE DI FIGARO' aus dem Jahr 2006. Am 31. Oktober erleben Sie mit Puccinis LA BOHÈME (2012) eine großartige Sternstunde der Salzburger Festspiele.

Nicht minder große Höhepunkte hat der Winter zu bieten. Jonas Kaufmann in Beethovens FIDELIO (2015) am 28. November sowie Klaus Maria Brandauer in Mozarts ZAUBERFLÖTE (2018) am 19. Dezember.

Beginn ist jeweils 10 Uhr

Termine 2021


- 02.08 Film Woman mit dem Frauenbüro Alzey um 20 Uhr

- 07. und 08. 08 Woozles Kino mit Wumms um 15:00 Uhr

- 08.08 Die Grünen mit der Dokumenation "2040" um 11 Uhr

- 22.08 Salzburger Festspiele Oper "Aida" um 10 Uhr

- 26.08 Kaffee - Kuchen - Kino mit der Sozialstation Alzey ab 14:15 Uhr

- 16.09 Bayerischer Abend mit dem neuen Eberhoferum 19:30 Uhr

- 19.09 Salzburger Festspiele Oper "Le Nozze die Figaro" um 10 Uhr

- 23.09 Kaffee - Kuchen - Kino mit der Demenzgruppe Alzey ab 14:15 Uhr

- 24.09 Bayerischer Abend mit dem neuen Eberhofer um 19:30 Uhr

- 25.09 Bayerischer Abend mit dem neuen Eberhofer um 19:30 Uhr

- 29.09 Film im englischen Original um 20 Uhr

- 30.09 Bundesstart James Bond Keine Zeit zum Sterben

- 27.10 Film im französischen Original um 20 Uhr

- 28.10 Kaffee - Kuchen - Kino mit dem Hozpizverein ab 14:15 Uhr

- 31.10 Oper La Bohéme um 10 Uhr

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Gutscheine vom Kino - fürs Kino

Sie suchen das passende Geschenk für Ostern, zum Geburtstag oder zum Hochzeitstag?

Dann verschenken Sie doch ein Kinoerlebnis der besonderen Art.

Entweder als Wertgutschein (kann online bestellt und selbst ausgedruckt werden) oder in unseren klassischen Filmdosen.

Diese erhalten Sie der Jahreszeit entsprechend mit Sondermotiven.

Sie beinhalten 2x Eintritt (in 2D keine Sonderveranstaltungen), 1x Popcorn und 2x Softgetränk zu 24,90€.

Bitte senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder rufen Sie uns unter 06731-471 3222 an.

Kino für Schulen

Wir bieten allen Schulen in der Umgebung Schulvorstellungen an.

Die Vorstellungen sind nach Absprache am Vormittag möglich (Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen). Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Schüler und dem Film.

Bei kleineren Gruppen gibt es die Möglichkeit sich bereits geplanten Schulvorstellungen nach Absprache anzuschließen.

Pädagogisches Begleitmaterial:
Zu vielen anderen Filmen stehen Material zur Vor- und Nachbereitung eines Films im Unterricht zur Verfügung. Bei Interesse senden wir Ihnen vorhandene Filmhefte und den Praxisleitfaden für Lehrkräfte „Schule im Kino“ gerne zu. Wir empfehlen Ihnen das filmpädagogische Online-Portal Kinofenster.de, ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und der Vision Kino GmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz. Sie finden dort ein umfassendes Archiv mit Filmbesprechungen, thematischen Hintergrundtexten und Materialien für die pädagogische Arbeit. Außerdem widmet sich das Portal jeden Monat einem aktuellen bildungsrelevanten Kinofilm oder einem filmspezifischen Thema. Neben einer ausführlichen Filmbesprechung umfasst jede Ausgabe weiterführende Hintergrundtexte, Interviews und Unterrichtsmaterialien.

Bei Interesse melden Sie sich direkt unter 0172 676 37 17 bei uns.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Time Based Art

  • Experimentalfilme
  • Videokunst
  • Dokumentarfilme

Im Bali-Kino in Alzey erleben Sie audiovisuelle und elektronische Gestaltungstechnologien als Auseinandersetzung mit der Medien- und Kommunikationsgeschichte.

Mehr Infos und Tickets