HeuteWochenendekompl. Programm

Event

Opernsaison 2019

Wir freuen uns sehr Sie in diesem Jahr zu wundervollen Opern begrüßen zu dürfen.

Nach der Sommerpause begrüßen wir Sie am 15. September um 11:00 Uhr zu der romantischen Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber. Vorgeführt wird Ihnen das Stück aus der Staatskapelle in Dresden. 1821 bekam die italienische Oper erstmals ernsthafte Konkurrenz: Carl Maria von Webers "Freischütz" wurde uraufgeführt. Damit wurde die Epoche der Romantik für die Opernbühne eingeläutet und bedeutete ebenso die Anfangsstunde der deutschen Nationaloper. Nun sang man nicht nur in einem Singspiel auf deutsch, sondern in einer Oper mit noch dazu typisch romantischen Elementen: Wald, Jäger, Natur. „Nie hat ein deutscherer Musiker gelebt als du“, gestand Richard Wagner am Grab von Carl Maria von Weber. Quelle: https://www.concerti.de/werk-der-woche/weber-der-freischuetz/

Das Stück "Don Giovanni" oder zu deutsch "Der Wüstling" von Wolfgang Amadeus Mozart führen wir Ihnen am 17. November um 11:00 Uhr vor. Den Mittelpunkt bildet die faszinierende und skrupellose Gestalt des Frauenverführers aus Sevilla. In dieses Geschehen reißt er seine Umgebung mit hinein: Donna Anna, die Tochter des Komturs, die er zu verführen versucht und deren Vater er im Zweikampf tötet. Donna Elvira, die er verlassen hat und die zwischen Liebe und Haß schwankt. Zerline, ein junges Bauernmädchen vom Lande, das seiner Werbung fast erliegt. Don Giovanni verkörpert eine Naturgewalt ohne Empfinden für Moral und Verantwortung. Sein Lebensziel ist es, dasjenige weibliche Wesen zu erobern, in das er momentan verliebt ist.

Gesungen wird in der italienischen Originalsprache. Hier gibt es für Sie deutsche Untertitel.

Am 15. Dezember um 11:00 Uhr sehen Sie die herrliche Inszenierung des Royal Ballet von der Nussknacker, kreiert von Peter Wright im Jahr 1984, ist das Musterbeispiel eines Dauerfavoriten des Ballets. Tschaikowskys schillernde Musik, die hinreißend festliche Bühnendekoration und die bezaubernden Tänze des Royal Ballets, unter anderem mit einem vorzüglichen Pas de deux zwischen der Zuckerfee und ihrem Prinzen, machen diesen Nussknacker zu der absoluten Weihnachtserfahrung.

 Abschließen werden wir die Saison am 31. Dezember wieder mit einer LIVE-Übertragung des Silvesterkonzertes der Berliner Philharmonie um 17:00 Uhr.

 

« zurück